Saturday, August 24, 2013

Marillenknödel im Glas/Apricot dumplings in a glass


Ich habe es irgendwann einmal in einem Moment akuter Heimatsehnsucht irgendwo hier gesehen: Marillen, Topfen und Zucker-Zimtbrösel zusammen im Glas! Genial! Zum Ausprobieren! Ohne Rezept habe ich Marillen (oder Pfirsiche) klein geschnitten - wer länger Zeit hat, kann sie im Topf mit ein bisschen Zucker karamellisieren und weich werden lassen - ins Glas gegeben, Ricotta mit ein bisschen Vanillezucker (gerne selbstgemacht) vermischt und dazugeschichtet. Und zum Abschluss Brotbrösel mit Zucker und Zimt in der Pfanne geröstet und darüber gestreut. Mhhhmmmm, mit geschlossenen Augen fast wie zu Hause...

I saw it once on the online programme of Austrian television, when I felt nostalgic about being home: Apricots, quark and sugary cinnamon-breadcrumbs in a glass - just like Marillenknödel, but in a glass. Genious! Worth trying it, I thought! Without any recipe, this is what I did: Cut apricots in small pieces - if more time I think it would be delicious soften to caramelize them in a pan - and put them into the glass. Ricotta, mixed with a little bit o vanilla sugar (better homemade) and joined it. And finally, breadcrumbs, roasted with sugar and cinnamon as a topping. Mhhhmmm, with my eyes closed almost feels like home...

2 comments:

  1. ooohhh! was für eine super idee! das werd ich dir auf jeden fall mal nachmachen. :)

    ReplyDelete

Willkommen and hi! I would love to read your comments and thoughts :)